DoktorHaus Fislisbach AG

  • Notfälle

    Im absoluten Notfall direkt die Telefonnummer 144 anrufen

     
  • Virtuelle Tour

    Besuchen Sie unser DoktorHaus virtuell und in 3D

     
  • Kontakt

    Kontaktieren Sie uns unter der Nummer 056 493 36 46

     

HAUSARZT-Modell in der Krankenversicherung

alt

Was ist das:

Versicherte, die sich gerne umfassend durch eine Hausärztin oder einen Hausarzt betreuen lassen wollen, können bei ihrer Krankenkasse eine solche Versicherung abschliessen.

Weil die Betreuung durch Hausärzte, die alle Akten und Untersuchungsresultate ihrer Patienten kennen, optimierter abläuft, ist sie effektiver und damit weniger teuer. Die Krankenkassen gewähren deshalb einen Prämienrabatt. Eine Überweisung in ein Spital oder zu Spezialisten besprechen Sie vorgängig mit der Hausärztin/Hausarzt.

Soll man das machen?

Wir empfehlen Ihnen, eine solche Versicherung abzuschliessen. Auch wenn Sie zu einem Spezialisten gehen müssen, profitiert dieser von der Überweisung durch Hausärzte, weil die wichtigen Daten und Angaben mitgeliefert werden. Augenärzte und gynäkologische Routinekontrollen brauchen keine Überweisung.

Was gebe ich dafür auf?

Sie können sich nicht direkt bei einem Spezialisten anmelden, brauchen also eine Überweisung durch den oder die von Ihnen gewählte Hausärztin/Hausarzt. Sie können dafür die dort erhobenen medizinischen Fakten mit einer Vertrauensperson besprechen.

Worauf müssen Sie achten:

Es gibt verschiedene «Light-Modelle», die nicht mit den Hausärzten abgesprochen sind. Erkundigen Sie sich nach den echten Hausarztmodellen.